Konsumkritischer Stadtrundgang der Hauptkonfirmanden

18. August 2017

Wie in jedem Jahr gehörte auch für diesen Jahrgang der konskumkritische Stadtrundgang unter Leitung eines Mitarbeiters des Janun ( landesweites Netzwerk von Jugendgruppen im Natur- und Umweltschutz in Niedersachsen) zum Unterricht im Rahmen des Themas „ Schöpfungsauftrag und die Konsequenzen für ein gutes Leben in einer ökologischen und sozial gerechten Welt“ dazu.

Anhand der Produktion einer Jeans wurde spielerisch verdeutlicht, welche Weltreise eine Hose zurücklegt, bis sie in  Deutschland verkauft und in Afrika auf dem secondhand Markt angeboten wird. Dass sie eine Reise von 50.000 km zurücklegt und 8000 Liter Wasser verbraucht  und sich damit negativ auf das weltweite Ökosystem auswirkt war ebenso erschreckend, wie die Tatasache, dass letztlich nur 1% der entstehenden Kosten beim Arbeiter als Lohn ankommen, während 50% der Kosten  in unseren Einzelhandel, 25 % in die Werbung  fließen. Die Diskussion darüber, wie sich der deutsche Konsument  dazu verhalten kann, wird weiter im Unterricht diskutiert werden.

Bettina  Bartke

Weitere Artikel

Einführung von Küster Alexander Konrad Kwiatkwoski

Pape Julie, 8. October 2017

Einführung von Küster Alexander Konrad Kwiatkwoski am Erntedankfest 2017 in seinen Deinst.

Abschied vom alten Gebäudebestand am 20.8.2017

Pape Julie, 23. August 2017

Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir

Abschied vom alten Gebäudebestand am 20.8.2017

Um die Trauer über den Abschied vom 46 Jahre...

Konsumkritischer Stadtrundgang der Hauptkonfirmanden

Pape Julie, 18. August 2017

Wie in jedem Jahr gehörte auch für diesen Jahrgang der konskumkritische...

Einweihung des neuen Gemeindehauses

Pape Julie, 15. August 2017

Es möge Friede sein in deinen Mauern und Glück in deinen Palästen! ( Ps 122,7)

Einweihung des neuen Gemeindehauses am 17. September  um 9.30...

Abschied vom Gemeindezentrum

Pape Michael, 27. June 2017

Einladung zum Gottesdienst am 20. August 2017 um 9:30 Uhr

Der Abschied vom Gemeindezentrum rückt näher. Ende August ist nicht nur der Umzug in das neue Gemeindehaus...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz